Getraenk aus dem Osten

Bei meinem letzten Staatsbesuch im tiefsten Osten der Republik, im Tal der Ahnungslosen, inmitten von Elbflorenz ueberkam mich dieses langsame Gefuehl des Dehydrierens und so kam es, dass ich mich zum naechstgelegenen Getraenkehaendler meines Vertrauens begab, um mir eine begehrte Flasche kostbaren Saftes zu besorgen. Dort angekommen, wurde ich vor unvollendete Tatsachen gestellt und musste mir nun aus der riesigen Vielfalt an Spirituosen und anderen Koestlichkeiten meine Ware heraussuchen. Nachdem diese Aufgabe bewaeltigt war, wurde mein Blick auf eine Flasche gelenkt, die ich zuvor noch nie gesehen hatte. Auf dem Etikett strahlte mir die Zeichnung einer jungen Frau aus den 50er Jahren entgegen und brachte das Wort Wostok zum Vorschein. Ein Getraenk fuer echte Genossen, dachte ich. Kurz auf die Zutatenliste geschaut und fuer interessant befunden.

Weiterlesen

Advertisements